Akbulut: Neun Deutsche in der Türkei festgenommen

In der Türkei wurden neun deutsche Staatsbürger festgenommen. Sie hatten an einer Veranstaltung teilgenommen, bei der Kritik an den türkischen Angriffen in Nordsyrien geäußert wurde.

KRONOS 14 Ekim 2023 DE

Foto: Depo Photos

In der Türkei sind laut einer Linken-Abgeordneten neun junge Deutsche festgenommen worden. Sie seien mit weiteren Menschen bei einer Pressekonferenz der türkischen Grünen Linkspartei (YSP) festgesetzt worden, schrieb die Bundestagsabgeordnete Gökay Akbulut am Freitag auf der Plattform X. Auf der Pressekonferenz sei Kritik an den jüngsten türkischen Angriffen in Nordsyrien geübt worden.

Aus dem Auswärtigen Amt in Berlin hieß es laut der dpa, der Vorfall sei bekannt. Die Botschaft in Ankara stelle Kontakt zu den Betroffenen her und stehe für die konsularische Betreuung zur Verfügung. Auch eine Sprecherin der eng mit der YSP verbundenen prokurdischen Partei HDP bestätigte die Festnahmen. Die Betroffenen würden derzeit in einem Abschiebungszentrum im südosttürkischen Sanliurfa festgehalten. Sie seien für einen Jugendkongress des YSP in die Türkei gereist. Insgesamt seien 35 Menschen festgenommen worden.

Auf Videos, die die Jugendorganisation des YSP auf X (vormals Twitter) teilte, waren Rangeleien zwischen türkischen Polizisten und jungen Menschen zu sehen.

Takip Et Google Haberler
Takip Et Instagram